Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite MAP 9 / Das Buch als Archiv-Raum und Medium der Kunst Kunst + Buch: Aneignung. Format. (Ausstellungs-) Objekt Transformationsprozesse - der Buchgestalter als Co-Autor. Ein Gespräch

Transformationsprozesse - der Buchgestalter als Co-Autor. Ein Gespräch

Jakob Kirch / Florian Lamm (Leipzig/Berlin)

 

 

Das Grafikdesignstudio Lamm & Kirch, das 2012 von Florian Lamm und Jakob Kirch in Leipzig gegründet wurde, gestaltet neben Erscheinungsbildern für kulturelle Institutionen vor allem Bücher, Kataloge und Künstlerpublikationen. Insbesondere bei letzteren erfolgt die Gestaltung in direktem und ständigen Kontakt mit dem Künstler.  Im Gespräch mit Florian Lamm und Jakob Kirch wollen wir erörtern, inwiefern es - das Buch als Archiv begriffen - der Gestalter ist, der die Wege zur Erschließung des Archivs plant und umsetzt. Ähnlich einem Archivar behauptet der Gestalter eine Ordnung, ein System, eine Sprache, in dem sich das Material dem Betrachter präsentiert und gegenüber dem es sich gleichzeitig behaupten muss. Dieser Prozess greift in bestimmten Fällen weitreichend in den Werkkorpus ein: er lässt ihn in einem neuen Licht erscheinen und verändert ihn. Auf diese Weise wird der Gestalter zum Co-Autor. Um diese Verfahren und Überlegungen zu präzisieren, werden wir exemplarisch einige in den letzten Jahren entstandene Publikationen heranziehen.

 

Der Text erscheint im Sommer 2018.

 

 

Artikelaktionen