Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite MAP 9 / Das Buch als Archiv-Raum und Medium der Kunst Kunst + Buch: Aneignung. Format. (Ausstellungs-) Objekt ZUR ANSICHT: Wilhelm Groener (Hg.): aber auch (but also). Berlin: Valentin Verlag 2015

ZUR ANSICHT: Wilhelm Groener (Hg.): aber auch (but also). Berlin: Valentin Verlag 2015

 

 

 

 

2aberauch

 

3KPS172

 

4KPS24251

 

„Die vorliegende Publikation ist Echo und Erweiterung eines performativen Werkzyklus, der zwischen 2013 und 2015 entstanden ist. Der Zyklus basiert auf dem Erstellen von physischen Erfahrungsräumen in Verbindung zu Textfragmenten aus Franz Kafkas Tagebüchern. Diese Schriften können in besonderer Weise als ein Labor zur Transformation von Bewegungsbeobachtung in Literatur betrachtet werden.“ (Aus dem Vorwort)

 

Beständige Transformationen von künstlerischem Material zeichnen die Arbeiten von WILHELM GROENER aus. Ihr ›Kafka-Projekt‹ mit drei unterschiedlichen Aufführungsformaten zwischen 2013 und 2015 ist in der zweisprachigen Publikation aber auch / but also abgebildet in einer Art Archivraum, der Kafka-Zitate, Zeichnungen, Photographien und Hintergrundtexte zusammenführt, aus denen die Rechercheprozesse ebenso nachhallen wie die Aufführungssituationen. aber auch ist indessen keine Dokumentation des Bühnengeschehens, sondern ein offenes Format, das mit Kafka ebenso viel zu tun hat wie mit der künstlerischen Arbeit des Duos, das immer wieder gedruckte Arbeiten neben die Bühnenstücke stellt. Auch Ausstellungen reflektieren die choreographische Forschung, zuletzt becoming undone (2017, Künstlerhaus Bethanien, Berlin).

http://aber-auch.net

 

Weitere Publikationen von WILHELM GROENER:


TEXTUR / tour de Force (2004)
Publikation anlässlich der Premiere des gleichnamigen Bühnenstücks.
14 x 19,5 cm, 29 Seiten, zahlreiche Abbildungen s/w, vergriffen
Auflage: 100

 

die WILHELM GROENER (2007)
Publikation / Edition von 9 Fotoarbeiten s/w, Inkjetprint auf Vintage-Papier
in Mappe 23 x 32 cm, signiert und nummeriert, € 300
Auflage: 9 + 2


WILHELM GROENER – geboren am 1. Mai 2001 (2011)
Publikation zum 10-jährigen Bestehen von WILHELM GROENER.
Mit einem Textbeitrag von Franz Anton Cramer
32 x 47 cm, 24 Seiten, zahlreiche foto- und grafische Abbildungen s/w, € 4
Auflage: 500


»aber auch« (2015)
Taschenbuch als Ergänzung und Erweiterung des performativen K-Zyklus (2013-2015)
mit Textbeiträgen von Sabine Huschka und Astrid Kaminski, dt./engl.
12 x 19 cm, 264 Seiten, zahlreiche Abbildungen, s/w, € 8,95
Valentin Verlag Berlin, ISBN 978-3-00-050015-2 .
Auflage: 1000

 

»becoming undone« (2018)
Publikation als Erweiterung zum Performance-Zyklus und Ausstellung »becoming undone« (2015-2017)
Mit Textbeiträgen von Barbara Buchmaier, Franz Anton Cramer, Igor Dobricic, Holger Hartung u.a.
30 x 21 cm, vorauss. 60 Seiten, zahlreiche Abbildungen, farbig.
In Arbeit

 

MEHR INFO: info@wilhelmgroener.net

Artikelaktionen